Fjordhof Jettebruch


Familie Ahrens

Sie erreichen uns unter den Rufnummern

05163 / 6408

  oder

    0175 / 8833292

Unsere Fjordpferde wachsen auf einem landwirtschaftlichen Hof auf und kennen Kinder, Hunde, Schweine, Heidschnucken, Hühner, Gänse und Lärm durch Trecker und andere Landmaschinen

Während ihrer Aufzucht erhalten unsere Pferde eine altersgerechte Grunderziehung.

Diese beinhaltet alltägliche Selbstverständlichkeiten wie Halftern, Führen, Anbinden, Hufe geben, Fremdkontakt mit Hufschmied und Tierarzt, Aufladen und Hängerfahren.

Das Ergebnis sind artige, menschenbezogene, neugierige, freundliche junge Pferde.

In der Grundausbildung werden sie am Kappzaum longiert, eingefahren und lernen im Geschirr auch landwirtschaftliche Arbeiten auf dem Feld zu verrichten.

Das Einreiten geschieht auf einem Außenreitplatz. Sobald sich die Fjordis an das Reitergewicht und erste Hilfen gewöhnt haben, reiten wir ins Gelände.

Das hat sich besonders bewährt! Das Geradeausreiten kommt der noch nicht gefestigten Balance entgegen und fördert lockere Bewegungen in allen Gangarten. Auch lernen die Fjords so Vertrauen zum Menschen und der Umwelt aufzubauen, um Schreckfreiheit und Geländetauglichkeit zu fördern.

Bei schlechtem Wetter und zur Weiterbildung werden Trainingseinheiten auch in die Reithalle verlegt. Das setzt Verladen und eine Hängerfahrt dorthin voraus.

So sind unsere Fjordpferde auf eine Zukunft mit neuen Aufgabenstellungen gut vorbereitet.